Filter
Druckgaserzeuger Typ G 1/4, Nr.: 96 95 200 (3-adrig)
Nr.: 96 95 200 Druckgaserzeuger werden benutzt, um Gasdrücke zu erzeugen. Das Gas entsteht durch das Abbrennen eines pyrotechnischen Satzes. Die hier verwendete Menge ist mit 0,05 g sehr gering. Gezündet wird der Druckgaserzeuger durch eine Zündpille, wenn diese mit einem ausreichenden elektrischen Zündimpuls beaufschlagt wird (z.B. 3mJ/Ohm). Der pyrotechnische Satz brennt nach der Zündung in sehr kurzer Zeit ab (Millisekundenbereich). Durch die Verbrennung entstehenden Gase entsteht ein Gasdruck, durch den die Verdämmung (Verschluss) des Druckgaserzeugers geöffnet wird und die Gase in den Arbeitsraum strömen. Der Druckgaserzeuger besteht aus einem vernickeltem Messinggehäuse (CuZn40Pb2), und ist mit einem Einschraubgewinde versehen. An einer Gehäuseseite befinden sich Zuleitungen für den elektrischen Anschluss. An der anderen Seite befindet sich die Öffnung für den Gasaustritt.  Sicherheitshinweise: ·         Umgang nur durch geschultem Personal erlaubt ·         BAM-Klassifizierung nach Klasse T (nicht erlaubnisscheinpflichtig gem. Ausnahmeregelung §4. Abs. 3, 2.1 Sprengstoffverordnung, Ausnahme Nr. S 76 GGVS) ·         Verwendungsdauer 3 Jahre ·         Bei Verwendung in sicherheitsrelevanten Anlagen empfehlen wir eine Redundanz vorzusehen.  Zuleitungsdraht mit einer Länge von 500 mm aus 0,25mm² Stahldraht verzinnt, mit Schutzschlauch. Gefahrgut: UN0432 Druckgaserzeuger laufen unter Gefahrgut! Lieferung nur innerhalb BRD! Für Lieferungen ins Ausland senden Sie uns gerne eine Anfrage!   Höhere Mengen auf Anfrage!!   Bitte beachten:   Aktuelle Hinweise zur Lieferzeit finden Sie auf unserer Startseite!  

34,51 €*
Druckgaserzeuger Typ G 1/8, Nr.: 96 95 500 (3-adrig)
Nr.: 96 95 500 Druckgaserzeuger werden benutzt, um Gasdrücke zu erzeugen. Das Gas entsteht durch das Abbrennen eines pyrotechnischen Satzes. Die hier verwendete Menge ist mit 0,05 g sehr gering. Gezündet wird der Druckgaserzeuger durch eine Zündpille, wenn diese mit einem ausreichenden elektrischen Zündimpuls beaufschlagt wird (z.B. 3mJ/Ohm). Der pyrotechnische Satz brennt nach der Zündung in sehr kurzer Zeit ab (Millisekundenbereich). Durch die Verbrennung entstehenden Gase entsteht ein Gasdruck, durch den die Verdämmung (Verschluss) des Druckgaserzeugers geöffnet wird und die Gase in den Arbeitsraum strömen. Der Druckgaserzeuger besteht aus einem vernickeltem Messinggehäuse (CuZn40Pb2), und ist mit einem Einschraubgewinde versehen. An einer Gehäuseseite befinden sich Zuleitungen für den elektrischen Anschluss. An der anderen Seite befindet sich die Öffnung für den Gasaustritt.  Sicherheitshinweise: ·         Umgang nur durch geschultem Personal erlaubt ·         BAM-Klassifizierung nach Klasse T (nicht erlaubnisscheinpflichtig gem. Ausnahmeregelung §4. Abs. 3, 2.1 Sprengstoffverordnung, Ausnahme Nr. S 76 GGVS) ·         Verwendungsdauer 3 Jahre ·         Bei Verwendung in sicherheitsrelevanten Anlagen empfehlen wir eine Redundanz vorzusehen.  Zuleitungsdraht mit einer Länge von 500 mm aus 0,25mm² Stahldraht verzinnt, mit Schutzschlauch. Gefahrgut: UN0432 Druckgaserzeuger laufen unter Gefahrgut! Lieferung nur innerhalb BRD! Für Lieferungen ins Ausland senden Sie uns gerne eine Anfrage!   Bitte beachten:   Aktuelle Hinweise zur Lieferzeit finden Sie auf unserer Startseite! Höhere Mengen auf Anfrage!!

34,51 €*
Druckgaserzeuger Typ M 16 x 1,5, Nr.: 96 95 300 (3-adrig)
Nr.: 96 95 300 Druckgaserzeuger werden benutzt, um Gasdrücke zu erzeugen. Das Gas entsteht durch das Abbrennen eines pyrotechnischen Satzes. Die hier verwendete Menge ist mit 0,05 g sehr gering. Gezündet wird der Druckgaserzeuger durch eine Zündpille, wenn diese mit einem ausreichenden elektrischen Zündimpuls beaufschlagt wird (z.B. 3mJ/Ohm). Der pyrotechnische Satz brennt nach der Zündung in sehr kurzer Zeit ab (Millisekundenbereich). Durch die Verbrennung entstehenden Gase entsteht ein Gasdruck, durch den die Verdämmung (Verschluss) des Druckgaserzeugers geöffnet wird und die Gase in den Arbeitsraum strömen. Der Druckgaserzeuger besteht aus einem vernickeltem Messinggehäuse (CuZn40Pb2), und ist mit einem Einschraubgewinde versehen. An einer Gehäuseseite befinden sich Zuleitungen für den elektrischen Anschluss. An der anderen Seite befindet sich die Öffnung für den Gasaustritt. Sicherheitshinweise: Umgang nur durch geschultem Personal erlaubt BAM-Klassifizierung nach Klasse T (nicht erlaubnisscheinpflichtig gem. Ausnahmeregelung §4. Abs. 3, 2.1 Sprengstoffverordnung, Ausnahme Nr. S 76 GGVS) Verwendungsdauer 3 Jahre Bei Verwendung in sicherheitsrelevanten Anlagen empfehlen wir eine Redundanz vorzusehen. Technische Daten: Gewinde: M16 x 1,5 Länge Zuleitung: 500 mm Anzahl der Adern: 3 Elektrostatische Sicherheit: Spannung < 25 KV, Kapazität < 500 pF/ 5 KOhm Brückenwiderstand: 1,5 = 0,1 Ohm Meßstrom:< 10 mA Zündempfindlichkeit:100% Zündung bei: Zündstrom 600 mA (Gleichstrom)Zündimpuls 3 mJ/Ohm100% keine Zündung bei: Zündstrom 180 mA (Gleichstrom)Zündimpuls 0,8 mJ/OhmZündverzögerungszeit: < 10ms mit 1 A Verwendungstemperatur: -40°C bis +63°C Lagertemperatur: -54°C bis +71°C Gefahrgut: UN0432 Druckgaserzeuger laufen unter Gefahrgut! Lieferung nur innerhalb BRD! Für Lieferungen ins Ausland senden Sie uns gerne eine Anfrage! Höhere Mengen auf Anfrage!!   Bitte beachten:   Aktuelle Hinweise zur Lieferzeit finden Sie auf unserer Startseite!              

34,51 €*